Wetter-Kapriolen

Das frühlingshafte Wetter hat uns fest im Griff und fordert manchen von uns einiges ab. Die Haselpollen haben sich bereits zum Fliegen aufgemacht und beeinträchtigen mit ihrem frühen Dasein so manchen Pollenallergiker.

Die Wetterfühligen leiden unter Kopfweh, Schwindel oder Migräne.

Glücklicherweise können wir das Wetter selbst nicht beeinflussen (kurzfristig gesehen zumindest). Wir haben alle unterschiedliche Bedürfnisse und Befindlichkeiten, da gäbe es wohl nie eine Einigung.

Bleibt also nur, uns an das, was ist, anzupassen – wie immer im Leben. Also, bedenken Sie bitte, wir haben so um die 12 Grad plus im Moment. Wenn wir uns warm einpacken wie es Mitte Dezember eigentlich angezeigt wäre, werden wir im Moment eher überhitzen und uns die tollsten Infekte zu ziehen. Die Heizungsluft trägt ihren Teil dazu bei.

Gehen wir also so oft es möglich ist, raus in die Natur, atmen wir frische Luft und tanken frühlingshafte Energie – sprich, nehmen wir die Zeit so, wie sie uns gegeben wird!

Ähnliche Artikel

Antworte uns!